Fahrradjäger - der erste Fahrrad-Diebstahlschutz, der auf dem Gemeinschaftsgedanken der Community beruht

Martin Jäger, 30, schloss seine Schulausbildung in Mecklenburg-Vorpommern ab und wandte sich 2006 bei der Berliner Volksbank einer Ausbildung zum Bankkaufmann zu. Anschließend widmete sich der begeisterte Radfahrer und Surfer einem Studium in Maschinenbau an der Universität Rostock, welches er durch ein Masterstudium in den Bereichen Strömungstechnik und Thermodynamik im Jahre 2013 komplettierte. Während seiner Studienzeit engagierte sich Martin in verschiedenen Sozial- und Ingenieurprojekten. 2014 gründete Martin sein eigenes Unternehmen. Die Vision, welche hinter der Unternehmung steht, ist der erste Fahrrad-Diebstahlschutz, der auf dem Gemeinschaftsgedanken der Community beruht und Technik als auch Menschen miteinander verbindet.

insect koppelt sich mit dem Smartphone und lässt sich via App bedienen
(insect koppelt sich mit dem Smartphone und lässt sich via App bedienen)

Nach dem Verlust von fünf Rädern, einige davon teure Carbon-Rennräder, fühlte sich Martin Jäger den Fahrraddieben zunächst hilflos ausgeliefert. Anzeigen, die er bei der Polizei aufgab, waren oft nutz- und ergebnislos. Er selbst beschreibt seine damalige Situation als frustgeladen. Aus dem Frust entwickelte sich eine Idee: Warum sollte ein Radfahrer alleine auf sein Fahrrad aufpassen? Wäre es nicht viel besser, wenn alle mithelfen würden? Die starke Affinität zum Community-Gedanken brachte Jäger auf die Idee die „Power des Einzelnen“ für die Masse nutzbar zu machen und durch eine mobile, einfache und effiziente Vernetzung die Energie zu bündeln, um effektiv Fahrraddiebstahl zu bekämpfen. insect ist die Konsequenz aus dieser Idee. Als Präventivmaßnahme kann insect Diebstahl verhindern und falls das Rad trotzdem entwendet wird, bei der Suche helfen. Martin fasste einen Entschluss: Ich lasse mir nie wieder mein Fahrrad klauen. 

insect wird fest am Rahmen verschraubt
(insect wird fest am Rahmen verschraubt)

Das Produkt der FahrradJäger - insect - wird als Diebstahlsicherung 4.0 bezeichnet und vandalismussicher am Fahrrad befestigt. Entfernt sich der Eigentümer vom Fahrrad, stellt sich insect automatisch scharf und wacht über das Rad. Versucht ein Dieb, das Rad zu stehlen, schlägt insect sofort laut Alarm. Zeitgleich erhält der Eigentümer eine Push-Nachricht auf sein Smartphone und wird so über den Diebstahl informiert. Zusätzlich erhalten alle FahrradJäger im Umkreis ebenfalls die Diebstahlinformation. Sollte das Fahrrad dennoch gestohlen werden, wird insect zum Peilsender.