Das erste Selbstorganisations-Paket für Work&Travel in Australien

BackpackerPack wurde von mir, Christof Hock, gegründet. Ich bin damals selbst für Work&Travel in Australien unterwegs gewesen, mit einer “Organisation”.

Nicht nur ich, sondern auch viele der anderen Teilnehmer waren jedoch im Nachhinein äußerst enttäuscht von der Organisation und deren Leistungen. Außerdem hatten wir damals alle rund 2.000 Euro für das Work&Travel Gesamtpaket gezahlt, was die Leistungen einfach nicht rechtfertigte.

Mir kam daher schon während meines eigenen Work&Travels die Idee: “Das muss doch auch anders gehen!”.

Über Backpackerpack.de

Ich habe daher nach meiner Rückkehr aus Australien ein radikal neues Konzept entwickelt, dass die damaligen Work&Travel Anbieter ganz schön aufmischte. Ich hatte BackpackerPack als Unternehmen gegründet und habe begonnen das “1. Work&Travel Selbstorganisations-Paket” anzubieten, welches gerade mal 29,90 Euro kostet und dennoch viele wichtige Bestandteile enthält, wie z.B. auch einen 24 Monate Frageservice. Das Paket gibt es heute immer noch zum gleichen Preis, ist aber über die Jahre immer weiter ausgebaut und sogar noch erweitert worden. Wir sind somit als Anbieter des 1. Work&Travel Selbstorganisations-Paketes auch heute noch überall bekannt und die Kunden lieben es heute wie damals.

 

Im Laufe der Jahre habe ich gemeinsam mit meinem Team immer weitere Produkte entwickelt, die das Work&Travel Reisen noch besser, einfacher und günstiger machen, wie z.B. spezielle Open Return Flugtickets. Der Rückflug ist dabei schon komplett bezahlt, der genaue Rückflugtermin und –ort sind jedoch noch völlig offen, so dass man während seines 12 monatigen Work&Travel Aufenthaltes flexibel zurückfliegen kann. Unsere flexiblen Open Return Tickets sind übrigens nicht nur für Work&Travel nutzbar, sondern auch für jede andere Art von Reise, wobei man lange unterwegs und flexibel bleiben möchte, wie z.B. Auslandssemester, Au Pair oder Langzeiturlaub.

Unser neuestes “Baby” sind unsere “Backpacking Trips”. Wir bieten damit “Geführte Backpacking Reisen” an. Auf unseren Reisen ist man in kleinen Gruppen, meist um die 10-12 Personen unterwegs. Wir machen jedoch keine klassischen Katalogreisen, sondern ganz authentische Backpacking Touren. So übernachten wir z.B. auch mal bei Einheimischen, machen vor Ort Kochkurse oder gehen in eine Schule und besuchen die Kinder. Natürlich kommen auch Party und Action nicht zu kurz. Alles in allem sind unsere Trips eine ganz neue Reiseform, wie man sie so nicht aus dem Reisebüro oder Katalog kennt. Zu unserer eigenen Überraschung kommen diese nicht nur bei Backpacking Einsteigern sehr gut an, also bei Leuten, die noch nie per Rucksack alleine unterwegs waren, sondern auch bei richtigen Backpacking Profis. Die meisten sind schon oft auf eigene Faust per Rucksack verreist, wollen aber jetzt mal das Gruppenfeeling genießen und sich die Planung der Reise sparen bzw. erleichtern.

 

Unsere Kunden kommen zum Großteil aus Weiterempfehlung ehemaliger Kunden. Das freut uns ganz besonders, denn das zeigt, wie zufrieden unsere Kunden mit uns sind, und macht Werbung für uns fast überflüssig. Wir halten dafür unsere Preise lieber gering und setzen weiterhin auf guten Service, was hoffentlich zu immer mehr Weiterempfehlungen führt.

Tipps für andere Gründer von Christof Hock

Unsere tägliche Motivation könnte eigtlich besser nicht sein. Unsere Aufgabe ist es jeden Tag anderen jungen Leuten dabei zu helfen sich ihren Traum von einem Work&Travel oder Backpacking Reise zu erfüllen. Was gibt es Schöneres, als dabei zur Seite zu stehen und helfen zu können. Das ist nicht immer einfach und vor allem. ist jeder Kunde anders, aber genau das macht es für uns spannend.

Mein Erfolgsgeheimnis für BackpackerPack und welches ich auch gerne an andere Gründer weitergebe ist, nicht unbedingt nur an schnelles Wachstum zu denken. Man sollte vor allem. ein gutes Produkt haben, hinter welchem man als Gründer zu 100 % stehen kann und welches wirklich gebraucht wird. Dann kommt Wachstum von ganz alleine.