Beamium - Nicht nur Startups sollten moderne Präsentationsmöglichkeiten nutzen!

Gegründet wurde Beamium von mir (Philip Franta, davor: Masterstudium in Internationalem Management mit Schwerpunkt Entrepreneurship & Masterstudium Rechtswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien mit mehreren Auslandsaufenthalten, sowie erste Erfahrungen im Startup Bereich durch ein mehrmonatiges Praktikum bei HomeToGo als Business Developer), zusammen mit den Geschäftsführern der Entwicklungsagentur Videri Concept (welche Beamium zunächst für die interne Anwendung zur eigenen Problemlösung programmiert hatten). Aus dem Team von Videri ist als operative Mit-Gründerin von Beamium Carola Neckar, die bei uns das Entwicklungsteam leitet und davor bereits zahlreiche Projekte bei Videri Concept begleitet hat, wichtiger Bestandteil unseres Teams. Darüber hinaus unterstützen uns die beiden nicht-operativen Mit-Gründer Florian Kappert & Jakob Beyer, welche zusammen Videri Concept aufgebaut haben und auch bereits Erfahrung mit deren eigenem Startup Bilendo machten, mit viel Expertise durch über 10-Jahre Agentur & Startup-Erfahrung in unserem Advisory Board. Außerdem hat neben Videri Concept unser zweiter Investor Senovo maßgeblich (sowohl finanziell als auch durch Expertise im B2B-SaaS-Bereich) zur Gründung beigetragen. Mittlerweile sind wir froh darüber, bereits mehrere, talentierte Mitarbeiter sowohl im Business als auch im Entwicklungs-Bereich gewinnen zu können, zusätzlich zu unserem erfahrenen Advisory-Board, welches unter anderem mit Georg Kremer besetzt ist, der ebenfalls von Anfang an dabei war und davor bereits leitende Funktionen in zahlreichen IT-Unternehmen wie HP, Fujitsu erfolgreich besetzte.

Beamium ist eine Präsentations-Plattform die es ermöglicht, Dokumente einfach Online (z.B. im Rahmen eines Telefonats) über den Browser zu präsentieren und zu teilen. Dabei unterstützen wir den Präsentierenden mittels Interaktions-Features und Analytics, was speziell im Bereich Vermarktung hilfreich ist. Jeder kennt die typischen Telefonkonferenzen, bei denen der Gesprächspartner Dokumente im Vorgang per Email erhält und im Gespräch nicht weiß, auf welcher Folie der Zuhörer sich gerade befindet. Mit Beamium haben wir eine effektive Lösung entwickelt, um Telefonkonferenzen und Sales Calls durch visuelle Unterstützung effektiver zu machen. Mit Beamium sieht der Zuseher immer dieselbe Folie wie der Präsentierende. Gleichzeitig können Fragen und Feedback jederzeit einfach über Beamium kommuniziert werden, wodurch auch außerhalb der Präsentation eine Kontaktmöglichkeit besteht. Alle gängigen Dateiformate können als PDF mit Beamium online geteilt werden, ohne Installationen und mit jedem Endgerät. Diese einfache Anwendung ermöglicht dem Zuhörer ein besseres Erlebnis bei Remote-Pitches und hilft dem Präsentierenden dabei, Interaktionen mit den Zuhörern auch außerhalb der Präsentation zu fördern und zu analysieren.

Anfangs hatten wir mit einem PowerPoint Add-In begonnen, welches Installationen auf Seiten des Vortragenden und auf Seiten des Zuhörers notwendig machte. Entgegen unserer Vision, eine einfach Lösung zum effektiven Teilen von Informationen aufzubauen, hat dies zu einigen Anwenderproblemen geführt, welche wir durch die Web-basierte Lösung nun erfolgreich meistern konnten. Neben Remote-Präsentationen wird Beamium im Event-Bereich immer wieder gerne eingesetzt. In diesem Zusammenhang unterschätzten wir in der Vergangenheit den Einfluss der externen Rahmenbedingungen (speziell das teils sehr schlechte WLAN bei vielen Events). Wir sind jedoch sehr froh darüber, diese und viele weitere Probleme bereits in einer sehr frühen Unternehmensphase gemacht zu haben, sodass wir daraus die richtigen Schlüsse ziehen konnten und unser Unternehmen noch erfolgreicher aufgestellt haben.

Rückblickend gibt es natürlich sehr viele Dinge, die wir deutlich besser machen hätten müssen. Wie erwähnt, waren diese Fehler allerdings notwendig, um unser Produkt und unser Unternehmen für die Zukunft an den richtigen Stellen zu verbessern. Als Gründer sollte man immer an seine Vision glauben und bereit sein, auch größere Änderungen durchzuführen, wenn diese notwendig sind. Das wichtigste Ziel eines Seed-Startups ist unserer Meinung nach die Näherung zum Product-Market-Fit. Was uns immer sehr geholfen hat, war das positive Feedback von vielen unserer User, welche Beamium regelmäßig einsetzen und den Mehrwert schon sehr früh erkannt haben. Die tägliche Arbeit an Beamium macht uns allen sehr viel Spaß - ein wichtiges Element dabei ist selbstverständlich das Team, welches gemeinsam an dem Erreichen unsrer Vision arbeitet: eine effektive Lösung für Remote-Präsentationen aufzubauen, welche unseren Kunden Freude bereitet und zu mehr Erfolg verhilft.