GymTea - 100% natürlich und unterstützt den Stoffwechsel

Es ist die Motivation, Menschen für etwas begeistern zu können, das man selbst aufgebaut, entwickelt und umgesetzt hat.

Als Selbständiger trägt man zwar das volle Risiko und die Verantwortung, sammelt jedoch jeden Tag interessante Erfahrungen und lernt Neues kennen. 

Man ist unabhängig, kann sich seine Arbeitszeit flexibel einteilen und kann das machen, was einem Freude bereitet und Ideen sofort umsetzen.

 

Unter der Marke GymTea verkaufen wir 100 % natürliche Teeprodukte, die den gesunden und sportlichen Lifestyle ergänzen. Unser Sortiment umfasst mehrere GymTea –Teemischungen, GymTea Bio Matcha Pulver sowie GymTea Ice Tea, das erste 100% natürliche, ungesüßte & kalorienfreie Dosen-Getränk für den ernährungsbewussten & sportlichen Lifestyle.

Vertrieben werden die Produkte weltweit über unseren eigenen Online Shop auf www.GymTea.com. Außerdem sind wir auf Amazon und in großen Fitness-Onlineshops in der DACH-Region wie Vitafy, NU3, Sportnahrung oder PowerFood.ch vertreten. Seit Sommer 2016 können unsere Produkte auch in ausgewählten LEH-Filialen von REWE, Edeka & Nahkauf in Deutschland und SPAR & Adeg in Österreich gekauft werden.

 

Im Lebensmitteleinzelhandel konzentrieren wir uns auf das GymTea Dosen-Getränk, das wir als natürliche & koffeinhaltige Alternative zu den übersüßten Energy- und Softdrinks positionieren.

 

Sozusagen das neue Lifestyle-Getränk für alle sportlichen Menschen.

 

 

Unser Unternehmen basiert auf der Komponentengründung. Wir lagern einzelne Tätigkeiten wie Entwicklung, Produktion oder Versand an Spezialisten aus und stellen damit sicher, dass jeder Bereich von einem Unternehmen abgedeckt wird, das sich über Jahre darauf spezialisiert hat.

 

Natürlich funktioniert nicht immer alles von Anfang an reibungslos – wir mussten auch schon Partner wechseln. Mit der Zeit bekommt man dafür aber ein gutes Gespür und merkt schnell, ob eine Partnerschaft harmoniert. 

 

Bisher ist das Unternehmen eigenfinanziert. Zum Start mussten wir hauptsächlich für Rohstoffe, Produktionskosten und Werbemittel aufkommen.

 

Jetzt zwei Jahre nach der Gründung suchen wir nach einem Investor, um mit dem neuen natürlichen Fertiggetränk neue Märkte zu erschließen und die Marke GymTea nochmals auf ein neues Level zu bringen und so den sportlichen Lifestyle weiter zu verbreiten.

Für uns sind im Nachhinein betrachtet drei Punkte besonders wichtig, wenn es um eine eigene Produktentwicklung geht. Diese möchten wir auch allen angehenden GründerInnen ans Herz legen:

 

Einblick in alle Abläufe bekommen

Wir haben zu Beginn alle angefallenen Arbeitsschritte selbst erledigt, um einen perfekten Einblick in die ganzen Abläufe zu bekommen. Nur so können später Prozesse weiterentwickelt und optimiert werden.

 

Vision + Umfeld

Hört stets auf euer Bauchgefühl und lasst euch nicht durch andere von eurer Vision abbringen! Um ein Unternehmen Schritt für Schritt groß zu ziehen, darf die eigene Vision nie aus den Augen verloren werden. Eine Vision sollte möglichst „hoch“ angesetzt werden, aber doch so nah, dass sie eines Tages realisiert werden kann!

 

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Der dritte Rat an alle GründerInnen: trau dich! Viele junge Leute haben gute Ideen, scheitern aber an der Umsetzung, weil sie das Risiko als zu hoch einschätzen. Ein gewisses Risiko lässt sich nie vermeiden, kann jedoch mit einem gut ausgearbeiteten Konzept um einiges minimiert werden. In einer umfangreichen Markt- und Kundenanalyse beispielsweise können potentielle Gefahren und Risiken herausgearbeitet werden, um anschließend Wege und Mittel zu finden, diesen möglichst aus dem Weg zu gehen. Je besser und genauer die Planung im Vorfeld, desto weniger „böse Überraschungen“ werden in Zukunft auftreten. Bleibt das Konzept aber in der Schublade liegen, so wird man gar nicht schnell genug schauen können, bis die Idee von anderen in die Tat umgesetzt wird. Noch nie war es so einfach ein Unternehmen zu gründen und ein Produkt auf den Markt zu bringen wie heute. Die globale Vernetzung durch das Internet eröffnet zahlreiche neue Möglichkeiten und Kommunikationswege, zwingt einen aber auch zu raschem Handeln. Deshalb nochmal der abschließende Rat: trau dich!